Nilpferde in besonderen Zeiten

   

Nilpferde 2019/20

 

Die Klassentiere der Nilpferde

Die sieben Hippos sind die Klassentiere der Nilpferde. Das erste von links darf immer am Wochenende mit zu einem Kind nach Hause. Die anderen Tiere bleiben in der Schule. Das finden sie sehr schade. Ein Hippo ist in Afrika verschwunden. Leo war in den Herbstferien in Afrika und dann sind die Koffer verloren gegangen. In einem Koffer war aber leider noch ein Hippo aus unserer Klasse. Leo hat aber einen Ersatz aus Glassteinchen mitgebracht. Der Wochenendhippo ist schon mal in den Ferien mir Frau Gärtner Banane gefahren. Der Wochenendhippo war schon mal ganz grau und musste gewaschen werden. Danach war er wieder cremefarben, wie er gekauft wurde.
von Mia und Noah, Oktober 2017 

Das große Nilpferd gehört Frau Heiser. Frau Gärtner legt es immer auf die Tische, an denen es leise ist. Das ist eine gute Idee, denn dann sind die Kinder immer extra leise, damit Hippo zu ihnen kommt. Das Hippo hatte schon mal ein verschimmeltes Käsebrot im Maul. Ein Kind hat das wahrscheinlich dareingelegt.

von Mia und Noah, Oktober 2017 

Klassensprecherwahl

Im September haben wir unsere neuen Klassensprecher gewählt. Ein Viertklässler darf nur der Hauptklassensprecher sein und ein Drittklässler nur der Vertreter. Eigentlich müssen es auch immer Junge und Mädchen sein. Aber dieses Jahr sind es zwei Jungens, weil sich keine Drittklässlermädchen zur Wahl gestellt haben. Zur Wahl gestellt haben sich zwei Viertklässlermädchen und neun Jungens. Gewählt wurden David und Mika. David ist der Hauptklassensprecher und Mika der Vertreter. Mika bringt einen oft zum Lachen und wenn er lacht, muss man automatisch mitlachen.

von Mia und Noah, Oktober 2017