Lesung am 27.4. 2016 von Christina Bacher

Die Autorin Christina Bacher war bei uns an der Schule und hat uns das Buch „Bolle und die Bolzplatzbande: Haialarm“ vorgestellt. Das ist ein Kinderkrimi. Es ging um Anschläge bei den Juwelieren der Stadt. Sie hat uns ungefähr das halbe Buch vorgelesen. Während sie gelesen hat durften wir viele Fragen stellen. Nach der Lesung haben alle Kinder die wollten, ein Autogramm mit einem Bild von dem Buch bekommen.

Merle, Biber, April 2016

Am 27.04.2016 kam Christina Bacher zu den Kindern aus der Geparden- und der Katzenklasse. Sie erzählte uns von ihrem Buch Haialarm. Sie hatte einen Schuh und eine Haimaske aus dem Buch dabei. Am Ende gab sie die Maske der einen Klasse und Autogramme der anderen Klasse. Dann wurde gewechselt. Es war sehr spannend und auch schön. Leider hat sie uns das Ende nicht erzählt.

von Maxima und Sansha, Geparden, Mai 2016

Christina Bacher kam am 27.4.16 in unsere Schule. Dort stellte sie uns Bolle und die Bolzplatzbande: Haialarm vor. Sie hatte es 2015 im Dezember geschrieben. Damit es ein bisschen spannend bleibt, hörte sie in der Mitte auf. Das Buch handelt von einem Jungen namens Fladim. Er will die Uhr seiner Mutter reparieren lassen. Aber die Uhr wurde im Laden geklaut. Fladim ist fest entschlossen, die Uhr mit seiner Bande wieder zu bekommen. Und einiges haben sie auch schön herausgefunden z.B. dass die Räuber Shorts tragen.

von Timm und Leo, Nilpferde, Mai 2016

Autor: Christina Bacher

Titel: Bolle und die Bolzplatzbande: Haialarm

Worum es geht: Fladi ist seit einem Jahr in Deutschland. Und genau in dem Moment als sie vor einem Jahr über die Grenze gefahren sind, ist die Uhr, das wertvolle Erbstück, stehen geblieben. Fladi möchte die Uhr zum Juwelier Horst in Köln Nippes bringen. Dort findet ein Überfall statt. Die Bande findet den Lieferservice bei dem Überfall sehr verdächtig. Aber ob er mit dem Überfall zu tun hat oder ob Fladi die Uhr noch einmal sieht?

Finn, Biber, April 2016

Am 27.4.2016 hat Christina Bacher unsere Schule besucht. Sie ist erfolgreiche Kinderbuchautorin. Wir haben eines der neuesten Bücher von ihr gehört. Es heißt Bolle und die Bolzplatzbande: Haialarm. Leider konnten wir es nicht zu Ende hören, aber darum ging es:

Vladi ist krank und möchte ein altes Familienerbstück (eine Uhr) für seine Mutter reparieren lassen. Dumm ist nur, dass in dem Moment der Laden überfallen wird. Er sendet ein Signal zu seinen Freunden. Nach der Schule treffen sie sich und nehmen eine heiße Spur auf ...

von Carli und Felix, Nilpferde, Mai 2016

Ich fand schön, dass Christina Bacher da war und unserer Schule einen Krimi vorgelesen hat. In dem Buch ging es um einen Jungen, der zu einer Bande gehört. Eines Tages war der Junge, Fladi, krank. Er hatte Fieber, Ohrenschmerzen und eine Erkältung. Seine Mutter sagte: „Du bleibst im Bett.“ Die Mutter ging arbeiten. Jede Minute ging es Fladi besser. Und er beschloss seine wertvolle Uhr zum Uhrmacher zu bringen. Als er beim Uhrmacher ankam, standen eine alte Frau und eine Freundin im Uhrengeschäft. Der Junge legte dem Uhrmacher die Uhr hin und dieser sagte: „Diese Uhr ist aber wertvoll.“ Plötzlich standen zwei Männer mit Haimasken und Waffen im Geschäft. Die Männer riefen: „Legt euch auf den Boden!“ Fladi legte sich auf den Boden. Dann robbte er sich hinter die Theke und rief die Polizei an. Als die Polizei ankam, waren die Diebe schon weg ...

Luisa, Biber, April 2016

Guido Kasman besucht die KGS

Die Lesung

Am Donnerstag, den 20.11.2014 war die Lesung von Guido Kasmann. Als erstes hat er uns ganz viel über das Buch "Appetit auf Blutorangen" erzählt. Danach hat er uns ein bisschen aus dem Buch vorgelesen. Wir haben auch ein Lied gesungen mit vielen Strophen. Zwischendurch hat er immer mal wieder Fragen gestellt und wir mussten sie beantworten. Am Ende durften wir noch weitere Fragen stellen. Es war eine sehr schöne Lesung.

von Marie, Geparden, November 2014

Am Donnerstag, den 20.11.14 war eine Lesung. Das Buch heißt Appetit auf Blutorangen. Der Autor hält oft Lesungen ab, auch in anderen Schulen. Er heißt Guido Kasmann und er hat auch ein Lied mit uns gesungen. Das war eine tolle Lesung. Allen hat es gefallen.

Nina, Geparden, November 2014

Am Donnerstag, den 20.11.14 war Guido Kasmann bei uns an der KGS. Er hat uns im Feierraum das Buch Appetit auf Blutorangen vorgestellt und auch ein bisschen vorgelesen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil es lustig und cool war.

Linda, Pinguin, November 2014

Ich war am 20.11.14 bei der Lesung von Guido Kasmann. Es ging um das Buch Appetit auf Blutorangen. Es war sehr witzig. Es ging um Gespenster auf der Kirmes. Danach hat er uns Essen von einer Hexe gezeigt. Es sah sehr ekelig aus.

Charlize, Katze, November 2014

Die Lesung von Guido Kasmann war toll. Er hat Appetit auf Blutorangen vorgelesen. Da geht es um ein Kind namens Katy, das auf die Kirmes gehen will. Sie fragt ihren Lieblingsonkel Bernd. Dann trifft sie ein liebes Gespenst.

Felix, Katze, November 2014

Herr Kasmann hat uns das Buch Appetit auf Blutorangen vorgelesen. Es ging in diesem Buch um ein Gespenst, das plötzlich in Katys Zimmer landet.

Johanna, Katze, November 2014

Paula Noronen in der KGS

Lesung am 12. Juni 2014

Im Rahmen der finnischen Kinder- und Jugendbuchwochen, von der SK Stiftung organisiert, kam Paula      Noronen aus Helsinki zu uns an die Schule. Sie las aus dem Buch "Mission Meerschweinchen: Emilia und der beste Witz der Welt" und begeisterte mit dem fliegenden Supermeerschweinchen die Kinder.

  

  
 

Lesung von Regina Drummond

Am 11.6.2013 ist die Autorin Regina Drummond in unsere Schule gekommen. Sie hat uns Bücher vorgelesen und hat uns viele Sachen erzählt. Die Autorin hat uns ein Buch geschenkt mit dem Namen "Diese doofe Dicke". Sie las uns das Buch "Samot" vor. Sie nannte das Buch so, weil ihr Mann Tomas heißt und "Samot" ist Tomas nur rückwärts geschrieben. In der Geschichte ging es um eine Meerjungfrau, die oben ein Mensch und unten ein Fisch war. Die Meerjungfrau hatte Knoten im Haar...
doch wie die Geschichte weitergeht, müsst ihr selber lesen.

von Selinay, Biber, Juni 2013